Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Webinar

DEVELOPER MEDIA Webinar: Require.js & Prinzipien für modulares JavaScript (Ankündigung)

On 17, Sep 2013 | Keine Kommentare | inWebinar | vonJohannes Hoppe

Die letzten fünf Webinare waren ein großer Erfolg. Die Reihe setze ich mit zwei Webinaren zur require.js fort. Auf dieses Thema freue ich mich besonders, denn Software Craftsmanship und JavaScript liegen mir sehr am Herzen. Egal ob JavaScript-Einsteiger oder alter Hase, es wird jeder auf seine Kosten kommen!

BESCHREIBUNG

Wenn es darum geht, wiederverwertbaren, modularen und vor allem unbezwingbaren JavaScript-Code zu schreiben, dann trennt sich die Spreu vom Weizen. Der Erfolg einer Webanwendung hängt maßgeblich davon ab, dass sie von einem heterogenen Team trotz widriger Umstände stetig gewartet und weiterentwickelt werden kann. Als Berater für ASP.NET MVC kennt Johannes Hoppe sowohl die erfolgreichen als auch verunglückten Webprojekte. Dieser intensive Vortrag wird Ihnen zeigen, wie Ihr JavaScript-Code ein solider Baustein für den Erfolg wird!

Der Schlüssel zum Erfolg ist der Einsatz von modularen Prinzipien, welche unter anderem durch JavaScript-Loader wie require.js realisiert werden. Mit 0% PowerPoint und 100% Browser stellt Johannes Hoppe seine persönlichen Best-Practices für JavaScript vor. Lernen Sie die wichtigsten Patterns für eine stabile und modulare Website kennen. Überprüfen Sie Ihre persönliche Werkzeugkiste für Entwicklung, Testing und Deployment. Die Entwicklung einer Webanwendung stellt eine hohe Investition dar. Gefährden Sie diese Investition nicht, indem Sie auf eine modulare Architektur für JavaScript verzichten!

Teilnahme

Das Webinar ist eine interaktive Veranstaltung, daher ist auch die Anzahl der Teilnehmer begrenzt! Johannes Hoppe programmiert live und erläutert sein Vorgehen. Ein Moderator bündelt währenddessen Ihre Frage per Chat und informiert Johannes Hoppe. Dieser geht während des Webinars auf Ihre Fragen ein. Gerne können Sie bereits im Vorfeld Fragen und Anregungen an Johannes Hoppe richten.

ABLAUF 1. Webinar

Das erste Webinar beginnt mit einer Erläuterung der bevorzugten Tools, die auf Visual Studio 2012 basieren. Sobald Sie die Werkzeuge kennen, benötigen Sie die richtigen Techniken des „Software Craftsman“. Johannes Hoppe erläutert, wo die Schwierigkeiten und Performance-Probleme einer Legacy-Anwendung liegen. Er zeigt Ihnen, wie Sie mit iterativen Refactorings Ihren bestehenden Code zu einem Musterbeispiel umformen. Zum Ende des ersten Webinars beherrschen Sie require.js und können Ihren JavaScript-Code im AMD-Format modularisieren.

Datum: 19.09.2013
Uhrzeit: 17 Uhr
Dauer: 45 Min.
Preis: kostenlos

Anmeldung (kostenlos)

ABLAUF 2. Webinar

Aufbauend auf den Erkenntnissen des ersten Webinars kommt Require.js auf den Prüfstand. Welche weiteren Modul-Loader gibt es? Wie erreicht man eine friedliche Koexistenz? Wie entwickelt man Bibliotheken und Plugins für alle Welten?

Nachdem diese Fragen gemeinsam geklärt wurden, können Sie die Früchte Ihrer Arbeit ernten. Johannes Hoppe zeigt Ihnen die Möglichkeiten, Paketabhängigkeiten wie bei Nuget (für .NET) automatisch aufzulösen. Zielsystem sind dabei ASP.NET MVC und Node.js. Zum Ende des Webinars erfahren Sie, wie Sie Unit-Tests für Ihre Module schreiben. Sie sind mit einem fortschrittlichen Rüstzeug für moderne Webanwendungen ausgestattet.

Alle Teilnehmer des 2. Webinars erhalten die Videoaufzeichnungen beider Webinarteile sowie alle Unterlagen der Veranstaltung als Download.

Datum: 02.10.2013
Uhrzeit: 17 Uhr
Dauer: 1,5 h
Preis: EUR 79,- zzgl. MwSt.

Anmeldung

WAS BRAUCHT DER TEILNEHMER?

Internetfähigen PC/ Laptop, stabile Internetverbindung, Lautsprecher, keine Vorkenntnisse erforderlich

Tags | , ,

Kommentar absenden


Projekt-
Verfügbarkeit:
ab 01.01.2017