Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

General

Einladung & Workshop: Single-Page Web Applications (SPA)

On 07, Nov 2013 | Keine Kommentare | inGeneral | vonJohannes Hoppe

Nächste Woche spreche ich auf der WDC und gebe am Folgetag einen Tagesworkshop zu Single-Page Web Applications. Meinen Followern und Lesern des Blogs möchte ich dieses Mal eine kurzfristige (aber tolle) Überraschung machen.

Ich lade einen Leser dazu ein, KOSTENLOS an der Konferenz und/oder meinem Workshop teilzunehmen. Es sind noch Plätze frei.

Mit einem geheimen Code kann eine Tickets unter http://www.web-developer-conference.de/Anmeldung/Anmeldung-2013 eingelöst werden. Hier kann der Teilnehmer sich entscheiden ob er nur die Konferenz, Konferenz + Workshop, Workshop oder Konferenz MDC und WDC buchen möchte. Der Code schaltet alle Kategorien frei.

Cool? Was muss ich tun?

Bitte teile diesen Artikel über ein soziales Netzwerk. Unter allen Leuten, die diese Nachricht verbreitet haben, lose ich eine Person aus. 

Workshop-Beschreibung

13.11.2013 09:00 – 18:00 Uhr

Wer eine dynamische Webanwendung entwickelt, sollte hierfür die Prinzipien einer Single Page Application anwenden. Johannes Hoppe identifiziert, diskutiert und implementiert zusammen mit Ihnen die einzelnen Bausteine wie MVVM, clientseitiges Routing, REST und NoSQL. Dieser Workshop setzt direkt bei der Praxis an und nicht bei JavaScript-Schleifen. Nach der Diskussion einzelner Teilaspekte werden Sie Gelegenheit haben, das gewonnene Wissen direkt in einer praxisnahen Beispielanwendung umzusetzen. Zum Ende des intensiven SPA-Workshops verfügen Sie über ein ausreichendes Rüstzeug zur Entwicklung von Anwendungen mit Knockout, require.js, jQuery, Sammy.js und MongoDB.
Bringen Sie Ihr Notebook mit und nutzen Sie den Quellcode danach für Ihre eigenen Projekte. Johannes Hoppe nimmt Sie mit auf eine Reise vom Browser zur Datenbank und wieder zurück.

Zielgruppe

Der Workshop konzentriert sich auf fortgeschrittene JavaScript-Anwendungsfälle. Sowohl Webdesigner als auch Webentwickler sind eingeladen.

Voraussetzungen

Sie benötigen als Teilnehmer lediglich grundlegende Kenntnisse in JavaScript. Ihr Arbeitsmaterial ist ein Notebook mit einem modernen Browser und einer Entwicklungsumgebung Ihrer Wahl. (z. B. Visual Studio 2012 oder PhpStorm)
Vorwissen zu einer speziellen serverseitigen Script- bzw. Programmiersprache ist nicht notwendig. Sie können hierfür einen vorbereiteten Prototypen verwenden. Der vorbereitete Prototyp liegt als ASP.NET MVC 4- und PHP-Anwendung vor. Die vorbereiteten Prototypen sind sofort unter Windows lauffähig. Sofern sie ein anderes Betriebssystem einsetzen, installieren Sie bitte vorher Apache, PHP und MongoDB.

Agenda

Johannes Hoppe stellt die jeweilige Technologie vor und setzt diese anschließend in einer eigenen Anwendung um. Die Teilnehmer können den Beispielen folgen und ihre eigene Single Page Application analog entwickeln. Zwischen den einzelnen Schritten werden die Ergebnisse diskutiert.

  1. Ideenfindung, Teambildung, Besprechung der Umsetzungen
  2. Theorie: Einführung NoSQL Schemadesign
    Praxis: Umsetzung des Schemas als JSON, Datenimport
    (Neue Technologie: MongoDB)
  3. Theorie: Grundlagen von REST
    Praxis: Einsatz des Prototypen, Datenversand als JSON
    (Neue Technologien: ASP.NET oder PHP)
  4. Theorie: Model View ViewModel (MVVM)
    Praxis: Datenempfang per AJAX und Rendering
    (Neue Technologien: jQuery, require.js und Knockout)
  5. Theorie: Single Page Applications
    Praxis: Refactoring der Anwendungen bzgl. bekannter Patterns und Modulare Prinzipien, Individuelles Feedback
    (Neue Technologie: Sammy.js)

Dokumentation

Der Workshop hat einen hohen Praxisanteil, verschiedene Themen werden angesprochen und sofort umgesetzt. Zur Nacharbeit erhalten Sie eine ausführliche Dokumentation der eingesetzten Technologien sowie eine Erläuterung diverser verwendeter Code-Fragmente.

Kommentar absenden


Projekt-
Verfügbarkeit:
ab 01.01.2017