Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

angular2

18

Nov
2015

Keine Kommentare

inAngular2
Highlights

vonJohannes Hoppe

Fachartikelreihe: Angular 2.0 in der Web und Mobile Developer

On 18, Nov 2015 | Keine Kommentare | inAngular2, Highlights | vonJohannes Hoppe

angular2_webundmobile2
shield-large

Angular 2.0 wird in naher Zukunft fertiggestellt sein. Es gibt es bereits regelmäßige Vorabversionen für interessierte Entwickler. Das Angular-Team hat sich entschieden, alte Zöpfe rigoros abzuschneiden und ein komplett überarbeitetes Framework zu entwickeln. Die neue Version bricht mit bestehenden Konzepten – was für viel Aufregung gesorgt hat. Die Template-Syntax ist neu, und man setzt nun Komponenten statt Controller ein. Auch der Einsatz von TypeScript rüttelt am Althergebrachten.

In einer fünfteiligen Artikelreihe werden Ferdinand Malcher, Gregor Woiwode und Johannes Hoppe die wichtigsten Aspekte des neuen Frameworks vorstellen:

 

Teil 1 – Modularer Code mit SystemJS und jspm

 

Weiterlesen…

Tags | , , , ,

30

Okt
2015

Keine Kommentare

inAngular2

vonJohannes Hoppe

Atom mit TypeScript und Angular 2.0 nutzen

On 30, Okt 2015 | Keine Kommentare | inAngular2 | vonJohannes Hoppe

atom_angular

Manfred Steyer hat in einem Blogpost beschrieben, wie man ein Setup für Visual Studio Code, TypeScript und Angular 2.0 aufstellt. Ganz ähnlich hierzu will ich kurz beschreiben, wie man ein schnelles Setup für den Editor Atom aufbaut. Ich gehe davon aus, dass das 5 Min Quickstart Tutorial bekannt ist.

Es soll kein Transpiling von TypeScript zur Laufzeit stattfinden. Wandelt man TypeScript direkt im Browser um, so erhält man logischerweise keinen komfortablen Hilfestellungen durch den Compiler beim Entwickeln. Weiterhin ist das Transpiling zur Laufzeit keine Lösung für den produktiven Einsatz. Es soll also in diesem Post ausschließlich um die Integration mit Atom und atom-typescript gehen.

Tags | , , ,